Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung

Positive/Negative Abweichung in einem Excel-Diagramm
Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung

Excelliste mit bestimmter Hintergrundfarbe addieren

Mit VBA eine kleine Funktion programmieren, die Zahlen mit einer bestimmten Farbe summiert.
Excelliste mit bestimmter Hintergrundfarbe addieren
Eigentlich klingt das ganz einfach. Gibt schließlich sogar eine Befehlsschaltfläche um eine Excel-Tabelle in PowerPoint einzufügen. Aber da wir es mit Microsoft und einem starken Programm zu tun haben, gibt
Verschiedene Möglichkeiten Excel in PowerPoint einzufügen

Jetzt als kostenloses Onlinebook:

Seblod - Das Handbuch

Komplettabdruck der zweiten Auflage. (Fast) alles zum CCK Seblod! Der wohl mächtigsten Erweiterung von Joomla!
Seblod - Das Handbuch
Dieses Tutorial entstand ursprünglich für Dozenten und wurde während der Coronakrise geschrieben. Das ein oder andere Seminar fand auch statt. Um den Kolleginnen und Kollegen, die sich nicht so auskannten
Einführung in Microsoft Teams
In Joomla gibt es ein Modul, welches RSS-Feeds erzeugt, die andere abonnieren können. Das Problem ist nur, dass dieses Modul jeweils nur einen Feed für die gerade aktuelle Seite/Kategorie erzeugt.
RSS-Feeds kompakt ohne Erweiterung

Rechnung in Word - ohne Excel

Mit etwas einfacher Makroprogrammierung lässt sich in Word auch ohne Excel rechnen und somit eine Rechnung erstellen. Das Tutorial zeigt in mehreren Teilen, wie sich eine Rechnung mit allem Drum und Dran erstellen lässt.
Rechnung in Word - ohne Excel
Filter in zwei oder mehr Spalten zu setzen, die nicht voneinander abhängig sind, ist mit den Filtermöglichkeiten, die Excel bietet, nicht möglich. Angenommen Sie haben eine Tabelle mit ein paar Städten, zwei verschiedene Kategorien und zugehörigen Umsätzen. Aktivieren Sie über das Menüband Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern den
Zwei Filter setzen mit ODER(...)
Die App kann bei time4mambo (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html) downgeloadet werden ----------------- Mir gefiehlen die guten alten Weblinks von Joomla nicht, als ich diese Site relaunchte. Beispielsweise war es nicht möglich die Sprache der
SEBLOD: Weblinks mit automatisierten Screenshots

Excel-Lösungen

  • Tutorials zu Fragen rund um Excel
  • Teilweise mit Makroprogrammierungen.
  • Fertige Excel-Sheets mit Teillösungen zum Download
Excel-Lösungen
Dieses Tutorial steht im Downloadcenter (http://www.time4mambo.de/downloads/viewcategory/3.html) als PDF zur Verfügung Einfache Rechnung Einzelpostenauflistung, Zwischensumme, Gesamtsumme und Mehrwertsteuer – für den Geschäftsmann
Rechnungserstellung mit Word und Excel
Seit Joomla 3 ist das CSS-Framework Bootstrap fester Bestandteil in Joomla und kann für eigene Templates somit einfach benutzt werden. Auf time4jaoomla erfahren Sie, wie es geht.
Bootstrap mit Joomla
Original-Auszug aus dem Buch Die Überlegung: Wir haben eine Kulturredaktion, der eine Kategorie zugeordnet ist. Und wir haben eine Politikredaktion, die in zwei Kategorien schreibt. Beide Redaktionen sollen nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten, veröffentlichen und löschen können. Außerdem bekommen beide Redaktionen noch einen Chefreakteur zur Seite, der in allen
Fallbeispiel: Redaktionssystem
Schaut man sich das erste Mal einen CSS-Befehl an, führt das meistens zu einem panischen Weiterklicken, weil das alles sehr kompliziert ausschaut. Aber eigentlich ist es das nicht. Bei genauer Betrachtung ist CSS eigentlich sogar selbsterklärend und wenn man eine Weile damit umgegangen ist, geht es schon beinahe wie von
Wie funktioniert CSS
Das Tutorial steht auf time4mambo zum Download bereit: http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html (http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html) Dieses Tutorial ist ursprünglich für Joomla! 1.5 geschrieben worden. So ich es derzeit überblicke hat das Tutorial aber auch in Joomla!
Community Builder
Dieses Tutorial steht als PDF-Download im downgeladen (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html)werden. (https://www.time4mambo.de/downloads/category/8-apps.html) ---------------------- Als ich das erste Mal Seblod installiert hatte, habe
SEBLOD: Einführung am Beispiel eines selbsterstellten Portfolios
Grafische Rollovers mit dem JCE zu machen ist ja recht einfach, weil der JCE hier schon fertige Einstellmöglichkeiten sehr einfach mitbringt.Aber wie wird ein Rollover-Effekt bei einer Textmarke erzielt? Eigentlich genauso wie ein grafischer Rollover-Effekt - nur mit einem klitzekleinen Trick: Zunächst schreiben wir den Text: Lass uns was schreiben und mittendrin einen
Text-Rollover mit dem JCE
::cck::113::/cck::
::programm::Excel::/programm::
::version::2019::/version::
::hat_download::::/hat_download::
::downloaddokumentation::{"file_location":"images/download/excel-diagramm-posnegabweichung.pdf","file_title":"Dokumentation als PDF zum Download"}::/downloaddokumentation::
::grp_dokumentation::8::/grp_dokumentation::

::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|0|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist08.jpg","image_title":"Ausgangstabelle","image_description":"Ausgangstabelle mit 12 Monaten, einer Endsumme und der Zielwert pro Monat"}::/dokubild|0|grp_dokumentation::
::dokumentation|0|grp_dokumentation::

In meinem Beispiel gehe ich von einer kleinen Bilanzierung aus. Pro Monat habe ich eine bestimmte Einnahme und ein festes Ziel. Ich möchte pro Monat ein SOLL von 1600,- € erreichen. Doch leider gelingt das nicht jeden Monat. Die Abweichung der Einnahmen nach oben oder nach unten soll per Diagramm dargestellt werden.

Die zugehörige Datentabelle sehen Sie in der Grafik.

Die Endsumme und das Ziel sollen in einem Zweilinien-Diagramm dargestellt werden. Sie können für das Ziel auch jeden Monat andere Werte eintragen…

::/dokumentation|0|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|1|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist15.jpg","image_title":"Diagramm nach Auswahl der Endsumme und den Zielwertes","image_description":"Diagramm nach Auswahl der Endsumme und den Zielwertes"}::/dokubild|1|grp_dokumentation::
::dokumentation|1|grp_dokumentation::

Es gibt generell zwei Vorgehensweisen: Die eine ist, die Datenzeilen zu markieren und im Menüband Einfügen/Diagramme/Empfohlene Diagramme auswählen und dort das Liniendiagramm auszuwählen. Alternativ können auch gleich die Liniendiagramme ausgewählt werden und dort gleich das erste vorgeschlagene Diagramm genommen werden.

Oder man gibt die Daten alle direkt selbst ein. Eine Variante, die ich selbst häufiger benutze, weil ich so einfach eine bessere Kontrolle über die Daten und meine Diagramme habe.

::/dokumentation|1|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|2|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist06.jpg","image_title":"Fenster zur Eingabe der Daten","image_description":"Fenster zur Eingabe der Daten"}::/dokubild|2|grp_dokumentation::
::dokumentation|2|grp_dokumentation::

Wer es selbst machen möchte, markiert keine Datenzeilen, sondern wählt direkt das Liniendiagramm aus. Es erscheint ein leeres Diagrammfenster. Das Anklicken und im Menü Diagrammentwurf/Daten/Daten auswählen klicken. Es erscheint ein neues Fenster, in dem nun die Daten, die benötigt werden, eingetragen werden. Das sieht, hat man das so noch nie gemacht, zunächst nicht sehr innovativ aus, ist aber einfacher als es scheint.

Klicken Sie im linken Bereich (Legendenbereich (Reihen)) auf Hinzufügen. Dieses Fenster verschwindet und ein neues erscheint.

::/dokumentation|2|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|3|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist07.jpg","image_title":"Fenster zur Auswahl der Datensätze","image_description":"Fenster zur Auswahl der Datensätze"}::/dokubild|3|grp_dokumentation::
::dokumentation|3|grp_dokumentation::

In Reihennamen klicken Sie einmal auf die Zelle mit dem Wort "Endsumme" (sofern Sie meinem Beispiel folgen). In Reihenwerte müssen Sie zunächst den Inhalt löschen. Also das "={1}" und dann markieren Sie die ganze Zeile mit den Endsummen.

::/dokumentation|3|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|4|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaendsumme.jpg","image_title":"Nach Eingabe der Endsummen-Zeile erscheint es auch gleich im Diagramm","image_description":"Nach Eingabe der Endsummen-Zeile erscheint es auch gleich im Diagramm"}::/dokubild|4|grp_dokumentation::
::dokumentation|4|grp_dokumentation::

"Tabelle1!" ist der Blattname. Im weißen Diagrammfenster wird sofort Ihre Auswahl abgebildet.

Nun wiederholen Sie das ganze für die Zeile mit den Zielwerten.

::/dokumentation|4|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|5|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist01.jpg","image_title":"Die \"fertige\" Datenquelle","image_description":"Die \"fertige\" Datenquelle"}::/dokubild|5|grp_dokumentation::
::dokumentation|5|grp_dokumentation::

In der Achsenbeschriftung stehen noch die Zahlen 1 bis 12, statt der Monatsnamen. Das können Sie natürlich auch ändern. Dazu klicken Sie bei den Datenquellen einfach im rechten Bereich (Horizontale Achsenbeschriftung (Rubrik)). Auf "Bearbeiten". Im nachfolgenden Fenster wählen Sie einfach die Monate in Zeile 1 aus.

Der Diagrammdatenbereich wird in aller Regel von Excel selbst befüllt und kann ignoriert werden.

Klicken Sie nun noch auf "OK" und Sie sehen ihr Diagramm.

::/dokumentation|5|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|6|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist02.jpg","image_title":"Auswahl der Neg-/Pos. Abweichung","image_description":"Auswahl der Neg-/Pos. Abweichung"}::/dokubild|6|grp_dokumentation::
::dokumentation|6|grp_dokumentation::

Dieses klicken Sie bitte an, damit es mit einem Rahmen markiert ist und wählen Sie im rechts auftauchendem Plus-Zeichen ganz unten das Kästchen "Pos./Neg. Abweichung" aus. Sie erhalten nun dunkle und helle Balken für die Abweichungen nach oben und unten.

Die Balken können Sie etwas aufhübschen, in dem Sie direkt den dunklen Balken anklicken. Es werden dann automatisch alle dunklen Balken im Diagramm ausgewählt. Nun wahlweise im Menü Start/Schriftart/Hintergrundfarbe  auswählen und beispielsweise die grüne Farbe wählen, da es sich um die Werte handelt, in denen wir über dem SOLL liegen oder mit der rechten Maustaste im Balken die Füllfarbe auswählen und hier die grüne Farbe wählen.

Das gleiche wiederholen Sie mit den hellen Balken: im Diagramm anklicken – Füllfarbe auswählen, beispielsweise rot – und Sie haben auf einfache und schnelle Art Abweichungen vom Soll-Wert visualisiert

::/dokumentation|6|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::
::cck_grp_dokumentation::grp_doku::/cck_grp_dokumentation::
::dokubild|7|grp_dokumentation::{"image_location":"images/dokumentation/diaist16.jpg","image_title":"Das fertige Diagramm","image_description":"Das fertige Diagramm"}::/dokubild|7|grp_dokumentation::
::dokumentation|7|grp_dokumentation::

Leider lassen sich die Balken nicht kleiner machen. Sie haben wohl die Möglichkeit verschiedene Effekte auf die Balken wirken zu lassen, wie Farbverläufe, Schatten und einiges mehr und Sie können auch die Linien um die Balken sehr vielfältig einstellen oder auch ganz ausblenden – aber die Balken selbst können Sie nicht verkleinern. Was ich persönlich sehr schade finde, denn die Aussage ist zwar eindeutig im Diagramm, aber die Darstellung empfinde ich als ein wenig klobig.

::/dokumentation|7|grp_dokumentation::
::cckend_grp_dokumentation::::/cckend_grp_dokumentation::

::code_grp::1::/code_grp::

::cck_code_grp::grp_code::/cck_code_grp::
::code|0|code_grp::::/code|0|code_grp::
::codeerklrung|0|code_grp::::/codeerklrung|0|code_grp::
::cckend_code_grp::::/cckend_code_grp::

::screenshots::0::/screenshots::


::dokubild::{"image_location":"images/dokumentation/diaist16.jpg","image_title":"IST/SOLL Diagramm mit Pos./Neg. Abweichung","image_description":"IST/SOLL Diagramm mit Pos./Neg. Abweichung"}::/dokubild::
2. Variante: Diagramm mit IST-/SOLL - Neg./Pos. Abweichung
deenfritptrues

Para- und Nonverbale Kommunikation

Damit ist zum einen die Körpersprache gemeint und zum anderen die Art, wie wir kommunizieren. Zu letzterem gehören der Tonfall, Sprachmelodie, Artikulation, Sprechtempo und auch die Pausen zwischen den Wörtern.

Das reine Wort, der Inhalt, machen 7% unserer Kommunikation aus. Die para- und nonverbale Kommunikation zusammen 93%. Wie Sie 93% mehr Erfolg haben können, erfahren Sie auf dieser Website:

Körpersprache


Deutschsprachige Seblod-Community

Zu dritt haben wir die deutschsprachige SEBLOD™-Community gegründet. Neben Ressourcen und Webseiten , die mit SEBLOD™ gemacht sind, bieten wir ein Supportforum zu Fragen rund um SEBLOD™ an.

https://seblod.time4mambo.de


Selbst geschrieben: Joomla für Redakteure

Amazon:
Dieses essential bietet speziell Redakteuren einen Einstieg in das Content Management System Joomla!. Losgelöst vom „Ballast“ der zahlreichen Einstellungen und Möglichkeiten, die in anderen Büchern thematisiert werden, wendet sich dieses Buch ausschließlich an die eigentlichen Endnutzer des Systems und konzentriert sich dabei auf das Schreiben und Veröffentlichen von Beiträgen. Der erfahrene Autor und Joomla!-Kenner Axel Tüting erklärt jeden Schritt praxisnah und verständlich.

Joomla für Redakteure


Selbst geschrieben: SEBLOD - Das Handbuch

Das Content-Management-System Joomla! stellt dem Anwender bereits eine breite Palette von Funktionen zur Ausgestaltung von Webauftritten bereit. Bei erfolgreichen Webseiten steigt mit der Zeit aber der Anspruch in Bezug auf Funktionalität. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Sie an die Grenzen von Joomla! stoßen. Entweder greifen Sie dann in den Programmcode ein oder setzen auf ein Content Construction Kit (CCK). Das mächtigste dieser Art ist SEBLOD®. Wie Sie damit die Grenzen von Joomla! sprengen, zeigt Ihnen das vorliegende Handbuch.

SEBLOD - Das Handbuch



Dankesagen...

Wenn die Tutorials dir weitergeholfen haben, dann kannst du mit einer kleinen Spende Danke sagen.

Schulungen

Langjährige Erfahrung als Dozent zu verschiedenen Themen.
Ich komme zu Ihnen in die Firma oder organisiere Räume vor Ort. Dazu steht mir ein Netzwerk aus vielen Jahren Tätigkeit als freier Dozent zur Verfügung.
Weitere Informationen, sowie Referenzen finden Sie auf der Firmenseite time4mambo

  •     VBA für Excel, Word und Outlook
  •     MS-Excel
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-Project
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-Word
        2003 / 2007 / 2010 / 2016 / 2019
  •     MS-PowerPoint
        2010 / 2016 / 2019
  •     Office 365
  •     Joomla! 3x
  •     Körpersprache

    Weitere Themen auf Anfrage

Interesse? Lust? Zeit? Dann freue ich mich über eine eMail oder Anruf.
Kontaktdaten im Impressum


Eine Übersicht der verwendeten Erweiterungen findet sich im Impressum

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Microsoft 365 ist mittlerweile in aller Munde. Zumindest scheint jeder schon einmal etwas davon gehört zu haben. Viele wissen aber nicht so genau, was das eigentlich ist. Manche reduzieren es lediglich auf die Online-Arbeit mit Excel und Co. Microsoft 365 (kurz: M365) ist aber so ungeheuerlich viel mehr! In diesem kleinen, knapp 10seitigen Tutorial versuche ich einen kleinen Einblick in das System zu bringen, in dem, meiner Meinung nach, die derzeitige Zukunft der IT liegt!

Im April 2020 wurde aus Office 365 die Bezeichnung Microsoft 365. Außer dem Namen hat sich zunächst nichts geändert. Allerdings wird vonseiten Microsofts nach wie vor stark an diesem Produkt gearbeitet und alle "naselang" gibt es Verbesserungen, Anpassungen, Updates...

Download der PDF-Datei auf time4mambo

 

 

Was ist Office 365?

Office 365 – kurz: O365 genannt – ist die derzeitige Zukunft in der IT. Microsoft hat auf den Wandel der Arbeitswelt, der schnellen Informationen und der dynamischen Lebensweise reagiert und uns ein starkes Stück Technik an die Hand gegeben.

Dabei ist O365 deutlich mehr als lediglich Excel und Co Online und Speicherung in der Cloud.

Wer kennt aus vergangener Zeit nicht das Dilemma, das ein Excelsheet gesperrt ist, weil ein Kollege an ihm arbeitet. Wer hat nicht schon tagelang auf eben dieses dringend benötigte Sheet gewartet, bis er wieder verfügbar war? Das gehört nun der Vergangenheit an. Mit O365 kann gleichzeitig an den Dokumenten gearbeitet werden. Ob im Team, in der Gruppe oder über Ländergrenzen hinweg.

Natürlich gibt es eine klare Versionskontrolle! Ebenso bleibt alles stets transparent und Änderungen lassen sich klar nachverfolgen. Naja, ich möchte ehrlich zu Ihnen sein: es gibt eine Begrenzung: Maximal 99 Versionen eines Dokuments können gespeichert werden – danach wird Version 1 gelöscht und mit der neuesten Version überschrieben.

Und kann ich auch als Gast schreiben?

Ja, ich kann als Gast hier auch schreiben 😊

Ja, aber!

Ein berechtigtes Argument! 😉

An dieser Stelle werden gern Untergangsszenarien entwickelt. Was ist, wenn das Internet ausfällt? Oder der Zug durch den Tunnel fährt, während gerade am Dokument gearbeitet wird? Oder… Und…

Mal unter uns: Es ist gar nicht so einfach, von hier auf jetzt komplett ohne Strom und im Dunkeln zu sitzen. Das Internet hat noch nicht einmal meine Mutter geschafft, kaputt zu bekommen und der Laptop arbeitet meist noch lange genug, um im Zug den Tunnel zu überbrücken oder Daten zu sichern. Und wenn tatsächlich mal das Internet ausfällt, dann liegen die Daten und Dokumente zumindest noch auf Ihren Rechner. Und wem Word schon einmal abgestürzt ist, der weiß, dass es da eine Wiederherstellungsdatei gibt. Im schlimmsten Fall sind die letzten Eintragungen weg.

O365 ist erstaunlich sicher! Und in Europa stehen viele Server auch dort und somit greift die DSGVO, die Europäische Datenschutzverordnung vom Mai 2018.

Was ist nun aber O365 wirklich?

Es ist zu vielschichtig, um es mit einem Satz zu beantworten. Schauen wir deshalb etwas genauer hin:

Zunächst haben Sie die gewohnten Office-Programme. Die liegen auch immer noch auf Ihrem PC und arbeiten weitgehendst so, wie Sie es kennen. Allerdings haben Sie jetzt immer die aktuellste Version von Office auf Ihrem Rechner und müssen sich keine Gedanken mehr über abgelaufene Lizenzen und veraltete Programme machen.

m365 01

Mit dazu gekommen ist OneDrive. Das haben Sie auch als Privatanwender, wenn Sie nur Office nutzen. Mit OneDrive haben Sie eine Cloud, auf die Sie komfortabel von jedem Ort dieser Welt zugreifen können. – Mit dem Laptop, Tablet, Smartphone, PC und sogar mit dem Smart TV. OneDrive gehört quasi Ihnen. Dort sind Sie selbst der Administrator und Sie können nicht nur Daten speichern, sondern auch Freigeben – nur zur Ansicht oder auch zum Bearbeiten. Sie allein entscheiden hier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 m365 02

Dazu gesellt sich SharePoint. SharePoint ist auch sowas wie eine Cloud. Nur das die dem ganzen Unternehmen gehört und zahlreiche Möglichkeiten bietet.

Mit SharePoint können beispielsweise Webseiten erstellt werden. Dort können Unternehmensinformationen, Wissenswertes, neueste Projekte oder wann die nächste Firmenfeier ist stehen. Und besonders interessant ist es, dass dort auch eine Wissensdatenbank entstehen kann. Nicht umsonst lässt sich dort ein „Wiki“ anlegen, dass im Geiste von Wikipedia steht.

Aber SharePoint bietet noch mehr, ist so zu sagen die Seele von Office 365. Auf SharePoint können quasi von überall her Webseiten – Informationsseiten - angelegt werden. Dazu gesellen sich Dokumente zum ansehen und downloaden zu den verschiedensten Aufgabenbereichen.

Durch die Organisation in SharePoint ist es möglich, dass auch kleine Einheiten, sprich: Teams, ihre Dateien so ablegen können, dass sie für alle sichtbar und nutzbar sind.

 

 

 

Teams und Gruppen

Gruppen

…können in Outlook angelegt werden. Der erste Gedanke mag in Richtung Mailingliste gehen oder einer Kontaktgruppe. Aber Gruppen in Outlook können deutlich mehr!

 

gruppe 01

Angelegt werden Sie über das Menüband Start und Neue Elemente. Danach öffnet sich ein neues Fenster, in dem einige Angaben gemacht werden müssen. Unter anderem kann auch ausgewählt werden, ob die Gruppe für alle sichtbar ist oder nur für die eingeladenen Mitglieder.


In Outlook erscheint ganz unten ein neuer Bereich für Gruppen:

gruppe 02

 Sie können nun per eMail mit Ihren Gruppenmitgliedern kommunizieren. Sie können aber auch eine Teamwebsite anlegen. Und die wird im SharePoint angelegt. Über die Website für Ihre Gruppe können Sie sehr bequem Daten austauschen, ohne erst ewig lange im Postfach nach den passenden Mails mit Anhängen suchen zu müssen oder in Ihrem Dateiverzeichnis suchen zu müssen.

Schreibt jemand etwas Neues, erhalten Sie stets eine eMail.

Teams


…hingegen beginnen nicht in Outlook und funktionieren geringfügig anders.

teams

Teams chatten. Sie schreiben sich eher selten eMails. Dafür hat Microsoft auch eine eigene App entwickelt, die sich passenderweise auch Teams nennt. Dort können Teams angelegt werden. Der, der anlegt ist auch gleichzeitig Administrator des Teams.  

Zu jedem Team können beliebig viele Reiter/Registerkarten erstellt werden und Sie können dort sehr genau festlegen, was in diese Reiter für Inhalte gehören.

apps

So können Sie beispielsweise einen Reiter für Dokumente anlegen. Oder für die PowerPoint-Folien oder das Brainstorming per OneNotes oder und....

Sie können Neuigkeiten, Wissenswertes und „How To’s“ festhalten und viele andere Informationen zu dem Team festlegen und schnell und effizient verwalten. Ebenso können Sie im Team Untergruppen, sogenannte Kanäle, erstellen und so auch eine Diskussion auslagern. Vielleicht müssen dort nicht alle aus dem Team mitdiskutieren oder bestimmte Bereiche bleiben so zum schnellen Nachlesen sichtbar.

Mit Teams können Sie schnell und effektiv arbeiten. Alles im Überblick behalten, schnell und komfortabel finden und in Ihre tägliche Arbeit einbinden. Dort wo man früher auf die Antwort einer eMail gewartet hat, auf einen wichtigen Telefonanruf, KollegenInnen die schwer erreichbar oder unterwegs waren – das Warten hat nun ein Ende. Mit Teams kann in Echtzeit und effektiv gearbeitet werden. Beispielsweise auch über die mobile App.

 

 

 

 

 

 

 

Planner

plannerEine weitere Möglichkeit ist, in Teams die App Planner per Registerkarte einzubinden. Planner ersetzt zwar kein Projektmanagement, dennoch können Aufgaben übersichtlich verteilt und überwacht werden.

Die verschiedenen Aufgabenbereiche werden Bucket genannt. Wenn Sie einen Bucket erstellt haben und mit der Maus darüberfahren, sehen Sie drei Punkte. Klicken Sie dort hinauf, haben Sie die Möglichkeit das Bucket umzubenennen, zu löschen oder zu verschieben.

Innerhalb der Buckets stehen die Aufgaben.

Eine neue Aufgabe zuweisen – ich denke, die einzelnen Felder sprechen für sich.

Sie können einer fertigen Aufgabe anschließend noch „Bezeichnungen“ zufügen. Das sind farbige Reiter, die an der Seite erscheinen.

Beim ersten Mal sollten Sie die Aufgabe editieren, dann sind die farbigen Tafeln rechts zu sehen und sie klappen aus, wenn Sie mit der Maus dort rüberfahren. Dann können Sie die „Bezeichnungen“ in sinnvolle Namen umändern.

 

 

m365 03

Übersicht – Navigation – Menüführung

Grundsätzlich vor weg: Sie können zu nahezu jeden einzelnen Bereich – einerlei ob es eine bestimmte Registerkarte in Teams, zu Ihren Gruppenseiten oder Dokumenten oder OneDrive oder….  Einen Menüeintrag erstellen. Und das auch noch sehr einfach! So erhalten Sie Zugriff auf die für sich wichtigen Seiten und Dokumente.

Jedes Menü ist individuell.

Vermutlich bekommen Sie von Ihrer Firma eine Einstiegsseite. Ansonsten könnte es auch eine Teamwebsite oder Gruppen-Website sein. Damit haben Sie ein Grundmenü an der linken Seite.

website 01Ganz unten sehen Sie den Eintrag „Edit“. Klicken Sie dort mit der linken Maustaste. Bewegen Sie dann die Maus einfach über das vorhandene Menü und Sie sehen eine Linie mit einem Plus in der Mitte. Dort wo Sie einen neuen Menüeintrag machen möchten, klicken Sie mit links.

Es geht dann rechts neben der Navigation ein kleines Fenster auf. Dort können Sie verschiedenes auswählen. Ausser bei „URL“ wählen Sie Links zu der Gruppe aus, wo das Menü steht. Sie können aber natürlich alle Links ändern und auch die Benamsung. Letztlich ist genau das bei der Auswahl URL.website 02

Sie bekommen an ganz vielen Stellen innerhalb O365 die Möglichkeit sich einen Link zu der Seite geben zu lassen. Eben genau diesen Link tragen Sie hier ein.

Wenn Sie fertig sind, müssen Sie unten noch auf „Save“ klicken. Dann haben Sie einen neuen Navigationspunkt angelegt.

 

 

 

 

Mit Delve gesucht und gefunden


Wählen Sie in der App Delve aus, können Sie sowohl sehen, was Sie so alles in der Vergangenheit gemacht haben, als auch bei anderen Personen sehen, an welchen Dokumenten diese gerade gearbeitet haben.

delve

„Der gläserne Mitarbeiter…“ - mag der ein oder andere jetzt denken. Aber Sie arbeiten in einem Unternehmen und hier sind nicht Ihre geheimen Gedanken verewigt.

m365 04

Und sonst noch…

Es gibt noch zahlreiche Apps. Die alle in und mit O365 zusammenarbeiten. Wenn Sie in Teams eine neue Registerkarte zufügen und nach unten scrollen, bekommen Sie eine Idee über die mannigfaltigen Möglichkeiten.

Neben Fremdanbietern hat Microsoft noch so einiges in Petto, was den Rahmen dieses kleinen Tutorials bei Weitem sprengen würde.

m365 05

Genau genommen muss für jede einzelne App ein eigener Kreis in meinem Diagramm erstellt werden. Obwohl ich mir Mühe gegeben habe, fehlen da noch so einige Kreise…

O365 ein sehr mächtiges, vielfältiges und umfangreiches System. Und es vergeht kaum ein Monat, wo Microsoft nicht Vorhandenes überarbeitet, Neues einfügt und Zukünftiges ankündigt!

 m365 06

 

Bewertungen des Beitrages
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das könnte auch interessant sein:


webdesign von time4mambo

www.time4joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.