Rechnung in Word - ohne Excel

Mit etwas einfacher Makroprogrammierung lässt sich in Word auch ohne Excel rechnen und somit eine Rechnung erstellen. Das Tutorial zeigt in mehreren Teilen, wie sich eine Rechnung mit allem Drum und Dran erstellen lässt.
Rechnung in Word - ohne Excel
Filter in zwei oder mehr Spalten zu setzen, die nicht voneinander abhängig sind, ist mit den Filtermöglichkeiten, die Excel bietet, nicht möglich. Angenommen Sie haben eine Tabelle mit ein paar Städten, zwei verschiedene Kategorien und zugehörigen Umsätzen. Aktivieren Sie über das Menüband Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern den
Zwei Filter setzen mit ODER(...)
Mir gefiehlen die guten alten Weblinks von Joomla nicht, als ich diese Site relaunchte. Beispielsweise war es nicht möglich die Sprache der verlinkten Site per Landesfahne zu kennzeichnen. Auch waren
SEBLOD: Weblinks mit automatisierten Screenshots

Excel-Lösungen

  • Tutorials zu Fragen rund um Excel
  • Teilweise mit Makroprogrammierungen.
  • Fertige Excel-Sheets mit Teillösungen zum Download
Excel-Lösungen
Dieses Tutorial steht im Downloadcenter (http://www.time4mambo.de/downloads/viewcategory/3.html) als PDF zur Verfügung Einfache Rechnung Einzelpostenauflistung, Zwischensumme, Gesamtsumme und Mehrwertsteuer – für den Geschäftsmann
Rechnungserstellung mit Word und Excel
Seit Joomla 3 ist das CSS-Framework Bootstrap fester Bestandteil in Joomla und kann für eigene Templates somit einfach benutzt werden. Auf time4jaoomla erfahren Sie, wie es geht.
Bootstrap mit Joomla
Original-Auszug aus dem Buch Die Überlegung: Wir haben eine Kulturredaktion, der eine Kategorie zugeordnet ist. Und wir haben eine Politikredaktion, die in zwei Kategorien schreibt. Beide Redaktionen sollen nur ihre eigenen Beiträge bearbeiten, veröffentlichen und löschen können. Außerdem bekommen beide Redaktionen noch einen Chefreakteur zur Seite, der in allen
Fallbeispiel: Redaktionssystem
Schaut man sich das erste Mal einen CSS-Befehl an, führt das meistens zu einem panischen Weiterklicken, weil das alles sehr kompliziert ausschaut. Aber eigentlich ist es das nicht. Bei genauer Betrachtung ist CSS eigentlich sogar selbsterklärend und wenn man eine Weile damit umgegangen ist, geht es schon beinahe wie von
Wie funktioniert CSS
Das Tutorial steht auf time4mambo zum Download bereit: http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html (http://www.time4mambo.de/das-unternehmen/downloads/category/11-joomla-1-5.html) Dieses Tutorial ist ursprünglich für Joomla! 1.5 geschrieben worden. So ich es derzeit überblicke hat das Tutorial aber auch in Joomla!
Community Builder
Grafische Rollovers mit dem JCE zu machen ist ja recht einfach, weil der JCE hier schon fertige Einstellmöglichkeiten sehr einfach mitbringt.Aber wie wird ein Rollover-Effekt bei einer Textmarke erzielt? Eigentlich genauso wie ein grafischer Rollover-Effekt - nur mit einem klitzekleinen Trick: Zunächst schreiben wir den Text: Lass uns was schreiben und mittendrin einen
Text-Rollover mit dem JCE
Dieses Tutorial steht als PDF-Download im http://www.time4mambo.de/webdesign/referenz.html (http://www.time4mambo.de/webdesign/referenz.html)
SEBLOD: Einführung am Beispiel eines selbsterstellten Portfolios

Newsletter

captcha 

Deutschsprachige Seblod-Community

Zu dritt haben wir die deutschsprachige SEBLOD™-Community gegründet. Neben Ressourcen und Webseiten , die mit SEBLOD™ gemacht sind, bieten wir ein Supportforum zu Fragen rund um SEBLOD™ an.

http://seblod.time4mambo.de

Selbst geschrieben

 Joomla Topsites

Wer Danke sagen möchte...

Schulungen

Langjährige Erfahrung als Dozent zu verschiedenen Themen.
Ich komme zu Ihnen in die Firma oder organisiere Räume vor Ort. Dazu steht mir ein Netzwerk aus vielen Jahren Tätigkeit als freier Dozent zur Verfügung.
Weitere Informationen, sowie Referenzen finden Sie auf der Firmenseite time4mambo

    MS-Excel
    2003 / 2007/ 2010
    MS-Project
    2003 / 2007
    MS-Word
    2003 / 2007 / 2010
    MS-PowerPoint 2010
    Joomla! 1.5 / 2.5
    Körpersprache für Präsentation und zur verkaufsfördernen Motivation

    Weitere Themen auf Anfrage

Interesse? Lust? Zeit? Dann freue ich mich über eine eMail oder Anruf.
Kontaktdaten im Impressum


Newsletter

Nach Bestätigung des Buttons wird eine Bestätigungs-eMail versendet, die Sie bitte durch anklicken bestätigen. So kann Missbrauch mit Ihrer eMail-Adresse ausgeschlossen werden

Im Joomlaforum wurde ein Problem geschildert, wie man unterschiedliche Willkommensbeiträge, bzw. andere Beiträge, unterschiedlichen Benutzergruppen zugänglich machen kann ohne jedesmal ein entsprechend verlinktes Menü erstellen zu müssen. Also eine Kategorie mit mehreren Beiträgen, die den unterschiedlichen Gruppen zugeordnet sind.

Das klingt eigentlich recht einfach, doch meist funktioniert das auf Anhieb nicht, da Joomla an dieser Stelle einen kleinen Kniff benötigt. Doch der Reihe nach:

Gehen wir davon aus, dass wir unterschiedliche Handwerker haben: Tischler und Elekrtriker. Beide haben Inhalte, die nur für die jeweilige Gruppe bestimmt sind, sollen aber auch gemeinsame Beiträge erhalten.

Eine Lösung wäre alles per Menüverweise zu steuern. Spätestens bei einem Willkommensgruß wäre das nicht mehr möglich, da ja vorher nicht bekannt ist, welche zugewiesene Benutzergruppe sich gerade einloggt.

Um diese Anforderung zu lösen, legen wir zunächst zwei neue Benutzergruppen unter dem "Registriert" an: Elektriker und Tischler. Danach brauchen wir drei neue Zugriffsebenen. Jeweils eine für die Benutzergruppe Elektriker und Tischler und eine für beide Gruppen.

zueletisch

Nun benötigen wir eine neue Kategorie, die wir der Zugriffsebene ZugriffEleTisch zuordnen. Also eine Kategorie, die von beiden Handwerkergruppen einsehbar ist. Das müssen Sie nicht machen, da Sie letztlich jede Kategorie damit benutzen können, sofern die Kategorie öffentlich oder für normal registirierte ist. Machen Sie es aber mit einer eigenen Kategorie, sehen diese Texte generell nur die, die auf diese Kategorie Zugriff haben. Und das sind in diesem Beispiel ausschließlich die Elektriker und Tischler.

Schreiben wir jetzt ein paar Texte: einen Wilkommensgruß für die Elektriker und einen für die Tischler und wer mag, schreibt noch einen für beide... Die Beiträge werden der jeweiligen neuen Zugriffsebene und der zuvor angelegten Kategorie, bzw. einer Kategorie Ihrer Wahl, zugeordnet. Aber wichtigerweise werden alle Beiträge der gleichen Kategorie zugeordnet.

katzueletisch

Danach erstellen Sie bitte einen Menüverweis vom Menütyp Kategorieblog und wählen die Kategorie aus, der sie die Beiträge zugeordnet haben. In diesem Beispiel "Handwerker".

Wenn Sie das nun ausprobieren und sich einen Testuser anlegen, der einem der beiden Handwerkergruppen zugeordnet ist, werden Sie vermutlich sehr enttäuscht sein, da beide Beiträge angezeigt werden. Sogar die öffentlichen Benutzer können die Beiträge sehen. Alles gegen die Logik, enttäuscht Joomla zunächst komplett. Zumindest mir ging es zunächst so. Aber es gibt einen Kniff, das am Ende doch alles so kommt, wie es sein soll und es die Logik sagt: Dazu müssen wir in die Optionen der Beiträge wechseln. Die finden Sie oben rechts bei den großen Icons. Gleich das erste Tab "Beiträge" hat fast am Ende die Einstellung Nicht zugängliche Links. Hier müssen Sie beherzt ein "Nein" auswählen, speichern und schon geht's. Loggen Sie einen Testuser ein, der nur einen der beiden Gruppen zugeordnet ist und er sieht auch nur den Beitrag/Beiträge, die dem Zugriff seiner Gruppe zugeordnet ist.

opteletisch

Möchten Sie die "Wilkommensgrüße" mit dem Login verbinden, dann kopieren Sie am besten den Link, der angezeigt wird, wenn Sie den Menüeintrag editieren und tragen diesen in das Modul oder Formular (wenn Sie das Anmeldeformular per Menüverweis benutzen) unter "Anmeldeumleitung" ein:

menulinkeletisch

anmeldungeletisch

 

 

Ich gebe zu, es ist gar nicht so einfach auf die Idee zu kommen, die "nicht zugänglichen Links" auf "Nein" zu setzen. Der Unterschied ist der, dass bei einem "Ja" es möglich ist, Beiträge, die einen Teaser oder Introtext haben, diesen für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und den gesamten Text, der nach einem Klick auf "Weieterlesen" angezeigt wird, nur für registrierte Benutzer zugänglich zu machen. Klickt ein Gast dann auf "Weiterlesen", erhält er die Mitteilung sich erst registrieren zu müssen. Stehen die "nicht zugänglichenLinks" auf "Nein" - wie in diesem Beispiel - werden solche Beiträge gar nicht erst angezeigt. Da muss also im Vorfeld abgewogen werden, was man umsetzen möchte...

 


webdesign von time4mambo

www.time4joomla.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.